Nachfolgend finden Sie Informationen zur Firmengründung in Irland.

Irische Limited gründen

Man unterscheidet in Irland zwischen der Private Company Limited, vergleichbar mit der GmbH und der Public Limited Company (vergleichbar mit einer Aktiengesellschaft.

 

Private Company Limited By Shares (LTD, vergleichbar mit der GmbH)

Die Private Company Limited By Shares ist die beliebteste Gesellschaftsform in Irland. Sie ähnelt sehr der englischen Limited und ist nach dem Director-Secretary-Shareholder Modell organisiert.

 

Limited gründen

irland-firma.com™ unterstützt Sie bei der Gründung Ihrer Irland Firma in allen Bereichen, sodass Sie kaum Aufwand haben und natürlich rechtssicher agieren.

 

Die Firmengründung, welche etwa eine Woche dauert, beinhaltet:

  • Registrierung Firmenname
  • Registered Office Adresse (in Dublin oder in Galway)
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Vollständige Dokumentenmappe
  • Firmenkonto
  • auf Wunsch: Büroservice

 

Neben der kompletten Firmengründung inklusive aller notwendigen Schritte und Unterlagen, können Sie weitere Zusatzleistungen über uns buchen, wie beispielsweise:

  • VAT Nummer (Mehrwertsteuernummer in Irland)
  • Stellung von Director oder Secretary
  • Firmensiegel
  • Homepage inklusive verschlüsseltem Mailservice
  • und vieles mehr

 

Welche Dokumente erhalten Sie bei der Gründung einer Private Limited?

  • Certificate of Incorporation (Handelsregisterauszug) mit eingetragenem Datum der Gründung und der Company Registration Number. Sobald Sie diesen Auszug erhalten haben, ist Ihre irische Limited weltweit geschäftsfähig.
  • Share Certificates – die Aktienzertifikate
  • Memorandum und Articles of Association (Gesellschaftssatzung) – hier wird der Gesellschaftszweck festgehalten, wie auch die Vertretungsbefugnis der Direktoren, die Stimmverteilung der Aktionäre, Verfahren bei Unstimmigkeiten und die Vorgehensweise, falls die Limited aufgelöst werden sollte.

 

Der Ablauf der Firmengründung ist sehr einfach gehalten und ruht auf Basis höchster Sicherheit und Datenschutz.

Wir bereiten alles für Sie vor, Sie unterschreiben entweder vor Ort in unserem Service Office oder auch ausserhalb und senden uns die unterschriebenen Originale zurück. Sobald wir alle Dokumente beisammen haben, werden wir Ihnen diese auf eine sichere Art und Weise zustellen lassen.

 

 

Die irische Limited

Die irische Limited wird in Irland selbst einfach nur als „Company“ bezeichnet und ähnelt unserer GmbH.

Für die Registrierung der neuen Firma ist es notwendig, dass die Limited eine Geschäftstätigkeit in Irland beziehungsweise von Irland aus anbahnt, wenn auch nur im geringen Umfang. Diese Notwendigkeit sorgt dafür, dass das Misstrauen, dass sich hinter dem Namen lediglich eine Briefkastenfirma verbirgt, nicht aufkommt. Das Registered Office können wir von irland-firma.com™ für Sie bereit stellen. Bei der Firmengründung ist dieses bereits für das erste Jahr enthalten.

 

Firmenname der LTD

Der Firmenname einer Limited Company in Irland muss entweder mit „Limited“ oder „Ltd“ enden und in lateinischer Schrift geschrieben sein.

Vor der Firmengründung prüfen wir von irland-firma.com die Verfügbarkeit Ihres Wunschnamens und schlagen Ihnen bei Bedarf freie Alternativen vor.

Sie haben immer die Möglichkeit zusätzlich zum registrierten Firmennamen einen Trading Name (Handelsnamen) eintragen zu lassen, unter welchem Sie dann Geschäfte durchführen können.

 

Struktur einer irischen Limited

  • Es wird nach zwei bis vier Direktoren (Geschäftsführer) verlangt. Diese dürfen auch im EU-Ausland ansässig sein. Erlaubt sind alle natürlichen Personen über 18 Jahre. Für nicht EU-Bürger ist es notwendig, einen lokalen „Director“ zu ernennen oder einen Bond (=Bankgarantie) in der Höhe von 25.400 Euro zu erstellen.
  • Mindestens ein „Secretary“, der als Ansprechpartner für Behörden dient, ist vorgeschrieben. Dieser agiert als Vertreter der Limited und kann eine natürliche Person oder eine juristische Person sein. Es ist erlaubt, dass der „Secretary“ auch gleichzeitig „Director“ ist.

 

Wir von irland-firma.com™ können Ihnen sowohl Director als auch Secretary stellen, dies erleichtert Ihnen die Gründung Ihrer Irland Firma, wie auch die Verwaltung bzw. den laufenden Betrieb.

 

  • Mindestens ein „Shareholder“ (Aktionär) wird verlangt, maximal dürfen es 99 sein. Diese können natürliche Personen sein, oder juristische Personen. Wenn eine Firma nur einen einzigen Aktionär hat, nennt man das „Single Member Company“

 

Aktien einer irischen Limited

Die Aktien einer irischen Limited kann man jederzeit ohne Notar übertragen oder beleihen.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Issued Share Capital (gezeichneten Aktienkapital) und Authorised Share Capital (genehmigtes Aktienkapital)

 

Anonymität wird erreicht, indem man eine Offshore-Holding oder einen Nominee Shareholder vorschaltet, so bleibt der Name bzw. die Namen der tatsächlichen Firmeninhaber unbekannt.

 

Haftung

Die Gesellschafter haften für das eingezahlte Aktienkapital (Issued Share Capital), welches sich im besten Falle auf nur einen Euro beschränkt. Die Limited in Irland erreicht nach erfolgter Gründung umgehend den Status der eigenständigen Rechtspersönlichkeit.

 

Wenn sich im Laufe der Zeit heraus stellt, dass es besser wäre, die Private Limited in Public Limited umzuwandeln, so kann man das tun, allerdings muss man den richtigen Weg kennen und die entsprechenden Gesetze anwenden. Wir von irland-firma.com™ unterstützen Sie gerne dabei.

 

Die irische PLC (Public Limited Company)

 

Man kann die Public Limited Company als das Pendant zur Aktiengesellschaft bezeichnen.

Es empfiehlt sich eine PLC in Irland zu gründen, wenn eine Kapitalisierung über Aktien oder Venture Capital geplant ist. Im Gegensatz zur irischen Limited ist es der PLC erlaubt, über eine beliebige Anzahl an „Directors“ und „Shareholder“ zu verfügen, es wird keine Grenze nach oben gesetzt. Lediglich die Mindestanzahl an zwei „Directors“ (Geschäftsführer) und sieben „Shareholder“ (Aktionären) ist vorgeschrieben. „Director“ darf jede natürliche Person sein, die über 18 Jahre alt ist, „Shareholder“ können natürliche oder juristische Personen sein.

PLCs bietet den Vorteil, dass diese in Europa einen sehr guten Ruf haben. Besonders im Handel, aber auch in der Baubranche werden die Vorteile der PLCs gerne genutzt.

 

Firmenname der PLC

Der Firmenname muss mit „Public Limited“ enden und in lateinischer Schrift geschrieben werden.

Wir von irland-firma.com prüfen natürlich vorab, ob Ihr Wunschfirmenname noch verfügbar ist und falls nicht, schlagen wir Ihnen freie, passende Alternativen vor. Auch in diesem Fall haben Sie die Freiheit einen zusätzlichen Handelsnamen, Trading Name, eintragen zu lassen.

 

Haftung in der Gesellschafter

Wie auch bei der Private Limited ist die Haftung auf die Einlage beschränkt.

 

Damit man geschäftlich aktiv werden kann, muss die Public Limited Company nachweislich mindestens 38100 Euro des Aktienkapitals ausgegeben haben. Bei der Firmengründung müssen mindestens 25% davon eingezahlt werden.

Wenn Sie mit Ihrer PLC an die Börse gehen möchten, dann muss dieser Schritt gut vorbereitet sein und sollte von erfahrenen Anwälten begleitet werden. Wie überall in der EU ist der Börsengang eine komplizierte Prozedur. Für die Unterstützung bei diesem Vorhaben können wir Ihnen gerne wertvolle Kontakte zu renommierten Anwaltskanzleien in Irland vermitteln.

 

Welche Dokumente erhalten Sie bei der Gründung einer Private Limited?

  • Certificate of Incorporation (Handelsregisterauszug) mit eingetragenem Datum der Gründung und der Company Registration Number. Sobald Sie diesen Auszug erhalten haben, ist Ihre irische Limited weltweit geschäftsfähig.
  • Share Certificates – die Aktienzertifikate
  • Memorandum und Articles of Association (Gesellschaftssatzung) – hier wird der Gesellschaftszweck festgehalten, wie auch die Vertretungsbefugnis der Direktoren, die Stimmverteilung der Aktionäre, Verfahren bei Unstimmigkeiten und die Vorgehensweise, falls die Limited aufgelöst werden sollte.

 

Public Limited gründen

irland-firma.com unterstützt Sie bei der Gründung Ihrer Irland Firma in allen Bereichen, sodass Sie kaum Aufwand haben und auf der sicheren Seite sind.

Die Firmengründung, welche etwa eine Woche dauert, beinhaltet:

  • Registrierung Firmenname
  • Registered Office Adresse (in Dublin oder in Galway)
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Vollständige Dokumentenmappe
  • Firmenkonto
  • auf Wunsch: Büroservice

 

Neben der kompletten Firmengründung inklusive aller notwendigen Schritte und Unterlagen, können Sie weitere Zusatzleistungen über uns buchen, wie beispielsweise:

  • VAT Nummer (Mehrwertsteuernummer in Irland)
  • Stellung von Director oder Secretary
  • Firmensiegel
  • Homepage inklusive verschlüsseltem Mailservice
  • und vieles mehr

 

Umwandlung: Wenn Sie Ihre Public Limited in Private Limited umwandeln möchten, können Sie dies jederzeit tun, wir unterstützen Sie dabei. Die Gesetzgebung in Irland stellt hier keine Barrieren dar.

 

Sie haben Fragen zur Firmengründung in Irland oder haben sich bereits dazu entschlossen, eine Firma zu gründen?

Wir unterstützen Sie vom ersten Schritt über die gesamte Gründung bis hin zur laufenden Verwaltung.
Rufen Sie unsere Hotlines zum Festnetztarif an unter:

Hotline Malta: +356 203 41 627
Hotline Switzerland: +41 41 508 7579
Hotline Liechtenstein: +423 399 03 32
Hotline EU: +43 720 902 189
Hotline UK: +44 203 7733327
Hotline Zypern: +357 220 30067

Wir sprechen Englisch und Deutsch
Schreiben Sie uns eine Email:

[email protected]

Firma in Irland gründen – Vermögen schützen – Konto im Ausland eröffnen – Limited gründen – Irland Firma – Offshore